Trauer um Luis Salom R.I.P
Fertig für den Winterschlaf 2016
In Memorys of Dennis
My Winter-Fitn.Training
Tobis Blinten#14
Bei SKM in Münster/Greven
Mit der Yamah R6 startklar
Dank an Zyndis r4fun.de
Acci#42 - starke pics
Klinikentlassung 21. Mai
C r a s h - B i l a n z !
ENDLICH WIEDER DABEI
Acci #42 Podium Platz 1
Ride in Peas
Bei Spidi im Team
Münster im Winter
Daumen li. gebrochen
An die Wand genagelt...
Auktion mit Happyend
Winter-Fitness-Training
Seriensport 2009 N E W
B - Lizenz für 2009
D.- Startnummer #344
Zwi.-Stand 22. Febr.`09
Birthday, Superbikes
Letzte Handgriffe
L e t `s - g o!
OP nicht zu umgehen
OP mit Erfolg verlaufen
Klinikentlassung 09.07.09
D A N K E - für alles
Podium f. Chris "Kniepad"
X-lite - 801 RR Lucchinelli
Comeback nach Crash
Micha & T: SuperTeam!
Glückw. für Frankie#322
Mein Supersportl.YZF R6
Micha, Racer des Monats
Geschenk zu Chanukka
mit eigenem Bulli in die Saison
race days in Cartagena, ESP
meeting by sharon
Im Krankenhaus, Münster
In memorys of Uwe
Geburtstagsfeier im La Torre
HP: sharon-gsxr.de 1 Jahr jung
Urteil im Rockermord-Prozess
Craig Jones nach Crash verstorben
Ecki im Rennen tödlich verunglückt
Dank an Zyndis r4fun.de

Dank an Zyndi-Community

Liebe Aufzynd-Freunde

der große Zuspruch, die vielen Aufmunterungen, Wünsche und guten Tipps nach meinem Crash vom 25.04.010 hier im Forum der „Verrücktesten“ hat mich mal wieder von den Socken gehauen.

Ich weiß nicht, womit ein „Nasenbohrer“ wie ich so viel Aufmerksamkeit und Unterstützung verdient hat. Das wir mir wohl ein Geheimnis bleiben

Wie dem auch sei: Nach so viel Aufmunterung kann ich gar nicht anders als weiter machen. Aber ich werde mich mehr als bisher an die Kandare nehmen, um das richtige Maß zwischen Können und überschäumender Motivation besser in den Griff zu bekommen.
Vielleicht schaffe ich `s dann ja auch, Euch nicht wieder mit „Crash-Hiobsbotschaften“ zu erschrecken.
Mein Buddy wäre mir auch dankbar, würde ich mich mehr am Riemen reisen. Er hat keine Freude mehr daran, noch öfters unter `s Messer zu müssen. Jede Menge Narben „zieren“ ihn inzwischen. Manche sagen, sie seien Zeichen für Kampfesgeist, Mut, Entschlossenheit und Unerschrockenheit. Ich kann all dem für mich nichts abgewinnen.

Freu mich, dass ich wieder auf dem Weg zurück in `s normale Leben bin und die Chance habe, dem ein oder anderen Zyndi hier aus dem Forum auf irgendeiner Renne wieder zu begegnen. Wäre echt Hammer. Freu mich jetzt schon riesig drauf.

Die Fäden der OP sind inzw. schon alle gezogen. Von den üblichen Schürf- und Quetschwunden ist kaum noch was übrig. Die Ärzte sagen, ich sei wie ein Elefant. Nicht aufgrund des „Rüssels“, sondern wegen der Zähigkeit, die mich auszeichnen würde.
Gestern war ich auch schon erstmals mit „Krücken“ auf den Füßen. „Step by Step“, alles fühlt sich noch schwer und langsam an, aber immerhin: Es geht (wieder!).

Wenn alles weiter so gut klappt, kann ich nächste Woche schon wieder nach Hause.
Mein größter Wunsch: Zum Training mit KM in Oschersleben in der ersten Augustwoche schon wieder „Aufsteigen“ zu können. Ich werd` s mir nicht erzwingen, also nur dann,wenn ich wirklich gesund bin! Dann wär `s wirklich der totale Hammer - nein, es wäre ähnlich einem Wunder!

Bis demnächst wieder
Euer
Sharon



s e e - y o u - s o o n :-)