Karl / Supersport IDM
Domi, Rookie of the Year
Dank an Shoei
Saisonstart 2008
Spidi Rennkombi für 2008
Mein Circuit-T4 Bulli ab `08
Meine Suzi - SIE "(B)"RENNT
Meine Suzi in neuem Gewand
Moto-GP 08 Videclip
Saisonstart 07
by Moto Mallek Ms.
p i c t u r e - g a l l e r y
Mein neuer Power"Zwerg"....
Klassenwechsel
Mit Mone & Friends zur "Mühle"
SaisonSchlussparty 07
..... die GSXR 750ccm K7

Die G S X R 7 5 0 K 7



ein K N A L L E R von Racing-Bike

Liebe Freunde, Sport/-Biker, Heizer, Aufzünder und Racer,

viele von Euch haben mich nach dem Grund des Umstieges während der laufenden Saison und nach ersten Eindrücken mit dem Hubraumzwerg gefragt. Nun der Versuch einer (subjektiven!) Antwort.
Mein Hubraumzwerg, die GSXR 750 K7

- ein Knaller!
Trotz bereits laufender Saison habe ich mich von meinem Kilogixxer (GSXR 1000 K4) getrennt und mir einen brandneuen Hubraumzwerg, die GSXR 750 K7, zu gelegt.
Mein Schrauber Micha, Racer Zieglein und Gixikorle halfen mir, den Hubraumzwerg nach Einkauf vom Straßengeraffel zu befreien und in ein Rennmoped zu verwandeln. Ich danke Euch!

Weiter unten nun einige "Umbau"- Bilder aus meiner kleinen Heim-Werkstatt.





V o r h e r ...



Die Profi-Schrauber Zieglein, Ossi & Wheelie

 
 


N A C H E R !



E r s t e i n d r ü c k e auf dem Kringel Zolder

Schon bald ging`s los zur Premiere raus auf die Rennstrecke Zolder (Belg.) am 10.07.07

Ersteindrücke: Der Hubraumzwerg ist faszinierend und im Gegensatz zum
Kilogixxer mir fast wie auf den "Leib geschnitten".
Daher mein Umstieg von der Kilogixxi1000cc auf den "Hubraumzwerg" GSXR 750 K7.

Auch wenn man sich das nicht so gerne eingestehen mag (und schon gar nicht
oeffentlich), doch mir persönlich hatte der Kilogixxer (Suzuki GSXR 1000 K2)
zu viel Power, eine Angst-machende brutale 170 PS -Granate.

Je mehr ich mich im Rennsport weiter entwickelte, desto klarer wurde mir, dass
ich mich von der Kilogixxi wegen ihrer brachialen Powerleistung und äußert
schwierigen Beherrschbarkeit auf Rennstrecken wie Oschersleben und
Assen, verabschieden werde, sollen Freude und Spaß am Hobby-Racing
mir nicht eines tages verloren gehen.

Durch den inzwischen erfolgten Umstieg ergibt sich auch, dass ich in den weiteren Meisterschaftsläufen des Deutschen Seriensports 2007 von Klasse 2 (1000ccm) in Klasse 3 ( 750 ccm) wechseln werde.
Und es gibt auch nichts zu bereuen!

Der GixiZwerg GSXR 750 K7 ist eine Faszination. Die Permiere konnte ich mit
dem "Zwerg" auf der Rennstrecke in Zolder am 10.07.2007 feiern.

Ich war und bin sprachlos:
Dieser kleine Suzi-Hubraumzwerg hat einen super geilen Durchzug mit unglaublicher Handlichkeit in den Kurven, abgesehen davon, dass das Design auch echt bärenstark aussieht.

Ich war auch echt erstaunt, wie locker und super leicht der Zwerg die Drehzahlleiter hinauf klettert, um dann mit unglaublich geschmeidiger Power bei richtiger Speedumdrehung explosiv durch die Schikanen zu schießen.
Beim Bremsen kein Stempeln (!) und kein Kickback.
Mein erstes Training war ein echt super geiles 750er Erlebnis!

Ich bin dabei, mich auf den Hubraumzwerg weiter einzuschießen und merke, dass es richtig Spaß macht.