Oschersl. 06.07.2015
Oschersl. 14.07.2015
Oschersl. 29-30.08.015
KALENDER 2013
Oleben 04.05.-05.05.013
Oleben 18.05.-19.05.013
Zolder 29.05.-30.05.013
Hockenh. 08.- 09.07.013
Oleben 24.07.-25.07.013
Assen, 16.08.-18.08.013
Assen, 23/24/25.08.013
Oleben 07.09.-08.09.013
Oleben 08.04.-10.04.012
Oleben Start gecancelt
Ole.Frost/Regen/Schnee
Oleben 24.04.-25.04.012
Oleben 28.04.-29.04.012
Oleben 25.05.-27.05.012
Hockenh.28.-29.05.012
TTC-Assen 18.06.2012
Oleben 28.06.-29.06.012
Lausitz 14.07.-15.07.012
Oleben 01.08.-02.08.012
Oleben 13.08.-14.08.012
Oleben 22.09.-23.09.012
Oleben27.09.-28.09.012
Aufzyndkalender 2011
Rijeka 04./07.04.2011
Nürb.Ring 22./24.04.011
Assen 29.04./01.05.011
Oleben 26.05./27.05.011
Oleben 18./19.06.011
Z O L D E R 23.06.2011
Oleben11.07./12.07.011
Nürburgring 31.07.011
Hockenh. 02./03.08.011
TT Assen 15.08.2011
Driv.C.Berl. 03/04.09.011
Oleben 06.09.011
Oleben 08/09.09.011
RÜCKBLICK auf 2011
Aufzyndkalender 2010
Mit YamaSushi startklar
Lausitz 04./05.04.2010
NürburgRing 18.04.2010
NürburgRing 25.04.2010
Zolder (B) 06.07.2010
Lausitz 17./18.07.2010
Oleben 02./03.08.010
Oleben 21./22.08.010
Hockenh. 26./27.08.010
Lausitz 07./08.09.2010
Nürb.Ring 14./15.09.2010
Osch.leben 27. 09.2010
Oleben 28./29.09.2010
Nürburgring 03.10.2010
R ü c k b l i c k - 2 0 1 0
Meine Saisonziele 2009
Aufzynd - Calendar 09
OLeben 18./19.04.09
OLeben 21./22.04.09
OLeben 04./05.05.09
OLeben 21./22.05.09
Lausitz 06.0/7.06.09
NürburgRing 11.06.09
Hockenheim 16/17.06.09
Hockenh.31.08./01.09.09
Lausitz 17/18.09.09
NürburgRing 24.09.09
Hockenheim 03./04.10.09
R ü c k b l i c k - 2 0 0 9
Meine Ziele für 2008
Cartagena 3/6. März 08
Nürburgring 14.April 08
Nürburgring 21.April 08
Nürburgring 27.April 08
Oschersleben 03.Mai 08
Hockenheim 7/8. Mai 08
Hockenheim 22. Mai 08
Nürb.Ring 22.Jun.08 :-(
Oschersl. 9./10.Juli 08
Hockenheim 26.Juli 08
Nürb.Ring 29/30.07.08
Nürb.Ring 04.08.2008
Zolder 12. August 2008
Hockenheim 24.08.`08
Hockenheim 01/02.09.08
Eurospeedway 15.09.08
Oschersl. 18/19.Sept.08
R ü c k b l i c k 2 0 0 8
NürburgRi.18. April 2007
Oschersleben 22. April 07
Oschersleben 29. April 07
NürburgRi.30. April 2007
Nürburgring 13. Mai 07
Oschersle. 06/07. Juni 07
Assen 25.-27. Juni 2007
Zandvoort 29. Juni 2007
Zolder 10. Juli 2007
NürburgRi. 30/31. Juli 07
NürburgRi. 15./16. Aug. 07
Lausitz 25./26. Aug. 2007
Hockenheim 3.4.Okt.07
Oleben 28./29.09.2010

Vom 28.09. bis 29.09. zwei Tage mit Philipp, H.



Trotz Kälte & Regen: Es war mega hammer

Ich bin seit gestern Nacht wieder zurück. So viel vorweg: Die beiden Trainingstage mit Hafeneger waren trotz lausiger Kälte und Regen am 1. Halb/Tag absolut mega hammer. Doch wie immer der Reihe nach:





Einschreibung und ...

Es ist Sonntagabend, die letzten Kumpels aus dem Vor-Training mit Racing Academey sind abgereist. Ponti-Fix und ich starten zur Einschreibung bei Hafeneger in Box 30. Der Gedanke, dass dies nach meinem Kalender die letzte Trainingsveranstaltung sein könnte, lässt Wehmut aufkommen. Ich verscheuche diesen Gedanken und freu mich, dass Acci#42 und Masen auch genannt haben und im Laufe des Abends im Fahrerlager eintreffen werden. Nennbestätigung und Strecken-TÜV passiere ich problemlos. Mein kleiner R6-Race-Power stößt auf allgemeine Bewunderung. Das Racebike #4 scheint zu gefallen :-)



S t r e c k e n - T Ü V



Gegen 20 Uhr tifft Kumpel Masen ein und kurz danach auch Acci#42, der sich mit Equipment und fahrerischen Können zu einem echten Racer gemausert hat.



Rechts im Bild: Acci#42 und Masen



Nass oder Trocken - das ist die Frage

Abends fällt weiterhin immer wieder etwas Regen. Zudem ist es lause kalt. Wir sind unschlüssig, ob wir ein Setup für Nass oder Trocken wählen sollen. Ich entscheide mich für ein Regen – Setup und mache mich an die Montage.





B R I E F I N G

Zur obligatorischen Fahrerbesprechung sind wir schon früh auf den Beinen. Unter den Instruktoren sind Racer wie: Marketa, IDM, WM 125, 1. Platz Langstrecken-WM OSL 2009, Stefan Nebel, IDM Superbike vom KTM Superbike Team Germany, Jesco Günther, IDM Supersport vom SKM Racing-Team Shell – Adwance und Marcel, R6 Cub. Ein super toll aufgebautes Catering mit Kaffee, Brötchen und vielerlei Aufstrich sorgen trotz des nass kalten Morgens für eine gute Stimmung.



Das Team



Trotz Kälte & Nässe - Stimmung gut



Ab Mittag: Regen bleibt oben

Ich bin mit Regenpneus unterwegs. Es ist jedoch weder richtig nass noch trocken. Gegen Mittag dann trocknet die Strecke allmählich ab. Ich rüste wieder um. Ab 13 Uhr läuft der „Fahrbetrieb“ auf normal und, wer hätte es gedacht, es bleibt bis zum Ende der beiden Trainingstage TROCKEN!



Freude auch bei Marketa & Philipp



Tag 2

Das Wetter bleibt berechenbar trocken. Es kommt sogar die Sonne raus. Acci hat große Taten vor. Er deckt sich mit kräftigem Frühstück ein. Masen will`s auch wissen und macht sich mit Philipp als Instruktor schon früh aus dem Staub.





O.-Leben, eine Menge "schwieriger" Ecken

Mein Frühstück ist traditionell Müsli & Banane. Ich konzentriere mich dabei auf meinen ersten Turn an diesem Tag. Fahre die Strecke im Kopf mehrmals ab. Oschersleben bietet eine Menge schwieriger „Ecken“, die ich immer wieder als große Herausforderung empfinde und welche die volle Konzentration erfordern, auch wenn ich schon öfters hier war. Lediglich die Start-Ziel und Gegengerade bieten ein bisschen Gelegenheit zu verschnaufen, ansonsten können die kniffligen und sehr schnellen Kurvenkombinationen gepaart mit

der dreifach links Schikane einen ganz schön in `s Pusten bringen, was immer auch zu Lasten der Konzentration geht.

Ich weiß nicht, wie Acci und Ponti-Fix das hinkriegen, aber sie prügeln ihre Race-Bikes so „federleicht“ um den Kurs und sind dabei auch noch so schnell, obwohl Beide weder Joga, Kraft-, Lauf- oder sonstigen Ausdauersport betreiben. Ob sie die bessere Abstimmung, das bessere Set-up finden, ich weiß es nicht, wohl aber, dass diese Burschen eben die talentierteren Racer sind.





Jeder hat sein eigenes Ritual



Schlusspunkt und Highlight an diesem Tag ist für mich zweifelsohne, dass mein Freund Acci#42 von Philipp die Erlaubnis erhält, mit mir noch einen Turn in der Gruppe „Mittelschnell“ gemeinsam raus fahren zu dürfen. Philipp folgt damit einem Wunsch von mir zum Abschluss der Saison, wofür ich Philipp dankbar bin. Hierbei sind die beiden nachfolgenden Bilder entstanden, die ich bei aller gebotenen Bescheidenheit hammergeil finde. Acci, danke, dass Du mit mir da draußen warst, mich angestupst, gezogen und ordentlich gepuscht hast. Ein denkbar geiler Schlusspunkt unter eine Saison, die wir auf dem Nürburgring am 18. April 2010 mit Sonnenschein pur begonnen haben.

Unsere Wege werden sich von nun an trennen. Der Gedanke daran lässt Wehmut aufkommen. Du bist inzwischen zu einem Racer aufgestiegen, der andere, neue Herausforderungen sucht, um sich weiter entwickeln zu können. Für die vor Dir liegende Rennserie in 2011 wünsche ich Dir schon jetzt: Erfolg auf allen Rennstrecken. Erfülle mir und all Deinen Freunden und erst Recht Deiner noch so jungen Familie die eine einzige große Bitte: Steig immer erst in der Box ab.

Salü Dein / Euer Sharon#4





Racing is life, everything else is just waiting